Builder als Plugin

BuilderWir möchten hier kurz auf die eigentlichen Funktionen von Buildern eingehen Welche Builder es beispielsweise gibt und wie sie eingesetzt werden. Es gibt mehrere gute und sehr gute Entwickler, die Builder anbieten. Wir können nur über jene schreiben, die wir auch selber nutzen.

Mit den Buildern lassen sich Webseiten kreativer und umfangreicher gestalten. Mit wenigen Schritten können 2, 3, 4, 5 oder gar 6 Spalten erzeugt und dann mit entsprechenden Inhalten bestückt werden. Jede Seite (Menü) und jeder Beitrag kann individuell und kreativ gestaltet werden.

Das Hereinarbeiten in diesen Buildern kann zur Herausforderung werden. Denn es werden viele Bausteine zur Verfügung gestellt. Hat man sich einmal reingearbeitet, dann können diese Builder-Plugins zu echten Wunderwaffen werden.

Eigentlich lohnt sich der Ankauf von Buildern hauptsächlich für Webseitenentwickler und jene, die Webseiten beruflich erstellen. Gute Builder sind nicht nur kostenpflichtig, sie können auch arbeitsintensiv sein. „Mal eben“ eine Veränderung vorzunehmen, kann zeitaufwendig sein. Da muss man schon einen gewissen Überblick haben.

Builder im Einsatz

Wir haben uns erst einmal das Plugin von Themify gekauft. Es ist sehr umfangreich und vielseitig. Hat aber leider auch seine Schwächen. Darum haben wir es gelöscht.

Mit Elementor hat man einen Builder entwickelt, der kaum noch Wünsche offenlässt. Auch Elementor hat Themes im Angebot, die zu empfehlen sind. Wir werden bei Bedarf beim Eigentümer der Wortmarke Elementor anfragen, ob wir über das Plugin Elementor ausführlicher schreiben dürfen. Einen sehr kleinen Überblick, was mit Elementor und zusätzlichen Plugins möglich ist, kann man beispielsweise auf der ersten Webseite betrachten.

Auch WPBakery ist ein Builder, der es in sich hat. Es ist äußerst beliebt und soweit wir es abschätzen können, auch anwenderfreundlich. Wann und wo wir diesen Builder vorstellen werden, ist derzeit noch offen.

Mit WordPress 5.9 wurde der Gutenberg Editor immer interessanter. Wer eine schöne Website haben möchte, aber nicht viel Geld dafür ausgeben will, ist mit Gutenberg als Ersatz für Builder gut bedient!